BFS Elektrotechnik - B1

Berufsfachschule Elektrotechnik für Hauptschülerinnen/Hauptschüler

In dieser Schulform werden Schülerinnen und Schüler aufgenommen

  • die einen Hauptschulabschluss besitzen
  • und eine Ausbildung in der Berufsgruppe zum Elektroniker/zur Elektronikerin anstreben

Ziele
Die Berufsfachschule – Elektrotechnik –

  • vermittelt eine berufliche Grundbildung für die Berufsgruppe der Elektroniker / Elektronikerin.
  • ermöglicht den anschließenden Besuch der Klasse II der Berufsfachschule -Technik, um den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss zu erwerben.
  • kann als erstes Ausbildungsjahr in den Berufsgruppen der Elektroniker/ Elektronikerin angerechnet werden.
  • befreit von weiterem Schulbesuch, sofern nicht ein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.

Unterrichtsorganisation:

Berufsübergreifender Lernbereich (10 Wochenstunden)
mit den Fächern
Deutsch/Kommunikation
Fremdsprache/Kommunikation
Politik
Religion
Sport  

Berufsbezogener Lernbereich
mit den Lernbereichen

Fachtheorie                                   10h
Fachpraxis                                     15h
In den Lernbereichen ist der Unterricht nach Lernfeldern strukturiert.

Praktische Ausbildung
Im Rahmen des Fachpraxisunterrichts ist eine geblockte vierwöchige praktische Ausbildung in elektrotechnischen oder artverwandten Betrieben abzuleisten.

Prüfung
Am Ende des Schuljahres findet eine Abschlussprüfung in Fachtheorie und Fachpraxis statt.

Anmeldung bis zum 20. Februar
Bitte reichen Sie uns folgende Unterlagen ein:

  • Aufnahmeantrag der Schule (im Schulbüro oder im Internet unter bbs-winsen.de mit Lichtbild)
  • Schriftliche Begründung für die Wahl der Schulform
  • Kopie des letzten Halbjahreszeugnis der abgebenden Schule
  • Tabellarischer Lebenslauf, der den schulischen und beruflichen Werdegang deutlich werden lässt.

 

Ansprechpartner: Frau Lucks

Telefon: 04171 8819-0

 

Berufsfachschule – Elektrotechnik für Realschülerinnen / Realschüler

In diese Schulform werden Schülerinnen und Schüler aufgenommen

  • die einen Realschulabschluss besitzenund eine Ausbildung in der Berufsgruppe zum Elektroniker / zur Elektronikerin anstreben
  • oder den Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben wollen.

Ziele
Die Berufsfachschule – Elektrotechnik –

  • vermittelt eine berufliche Grundbildung für die Berufsgruppe der Elektroniker / Elektronikerin.
  • ermöglicht den anschließenden Besuch eines Fachgymnasiums.
  • kann als erstes Ausbildungsjahr in den Berufsgruppen der Elektroniker /  Elektronikerin angerechnet werden.
  • befreit von weiterem Schulbesuch, sofern nicht ein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.

Unterrichtsorganisation:

Berufsübergreifender Lernbereich (10 Wochenstunden)
mit den Fächern
Deutsch/Kommunikation
Fremdsprache/Kommunikation
Politik
Religion
Sport

Berufsbezogener Lernbereich
mit den Lernbereichen

Fachtheorie                                               10 h
Fachpraxis                                                15 h
In den Lernbereichen ist der Unterricht nach Lernfeldern strukturiert.

Praktikum
Im Rahmen des Fachpraxisunterrichts ist ein geblocktes vierwöchiges Praktikum in elektrotechnischen oder artverwandten Betrieben abzuleisten.
 

Prüfung
Am Ende des Schuljahres findet eine Abschlussprüfung in Fachtheorie und Fachpraxis statt.

Anmeldung bis zum 20 Februar
Bitte reichen Sie uns folgende Unterlagen ein:

  • Aufnahmeantrag der Schule (im Schulbüro oder im Internet unter bbs-winsen.de mit Lichtbild)
  • Schriftliche Begründung für die Wahl der Schulform
  • Kopie des letzten Halbjahreszeugnis der abgebenden Schule
  • Tabellarischer Lebenslauf, der den schulischen und beruflichen Werdegang deutlich werden lässt.

 

Ansprechpartner: Frau Lucks

Telefon: 04171 8819-0

Keine Nachrichten verfügbar.

Wir bieten in einem Schulgebäude verschiedene Schulformen in verschiedenen Berufsfeldern. Die Anmeldung ist bis zum 20.2. möglich für Berufseinstiegsschulen, Berufsfachschulen, Berufliche Gymnasien und Fachoberschulen.

Mehr lesen

#80afac