BFS Metalltechnik - B1

Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik für Haupt- und Realschulabsolventinnen und Absolventen

Video-Infos für zukünftige Schülerinnen und Schüler (Stand: Januar 2021)
Da aufgrund der Corona-Pandemie die Durchführung von Informationsabenden nicht in Präsenz bzw. in der Schule möglich ist, haben wir wesentliche Informationen zu den einjährigen gewerblichen Berufsfachschulen in einem Video zusammengefasst. Das Video finden Sie über die Verlinkung gleich hier auf der rechten Seite.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Haupt- oder Realschulabschluss

Ziele

  • vermittelt eine metalltechnische Grundbildung
  • ermöglicht den anschließenden Besuch der Klasse 2 der Berufsfachschule Metalltechnik (Durchschnitt 3,0 oder besser), um den Realschulabschluss zu erwerben
  • kann als erstes Ausbildungsjahr anerkannt werden
  • befreit von weiterem Schulbesuch, sofern nicht ein Ausbildungsverhältnis eingegangen  wird

Prüfung / Abschluss

  • schriftliche Prüfung im Lernbereich Theorie
  • Prüfung im Lernbereich Praxis (Dauer 90 Min.)

Unterrichtsorganisation

berufsübergreifender Lernbereich: (9 Stunden)

Deutsch, Englisch, Politik, Sport, Religion

berufsbezogener Lernbereich: (27 Stunden)

Fachtheorie 9 Stunden, Fachpraxis 18 Stunden

Praktische Ausbildung im Betrieb

Es wird eine vierwöchige  praktische Ausbildung in geeigneten Metalltechnikbetrieb durchgeführt.

Kosten

Die Lehrmittelfreiheit erfolgt nach den gesetzlichen Vorgaben. Es entstehen darüber hinaus Kosten für Kopien, Material,    Arbeitskleidung, ggf. Fahrtkosten zur Schule oder zum Praktikumsbetrieb.

Anmeldung bis zum 20. Februar

Ansprechpartnerin:

Frau Lucks
BBS Winsen (Luhe), Bürgerweide 20, 21423 Winsen (Luhe), Tel.: 04171 8819-0
E-Mail: s.lucks(at)bbswinsen.de

#80afac