BFS Wirtschaft (RS) - B1

Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft für Realschulabsolventinnen und Realschulabsolventen

Aufnahmevoraussetzungen

  • Realschulabschluss - SEK 1

Ziele

  • vermittelt eine wirtschaftliche Grundbildung
  • ermöglicht den Erwerb des erweiterten Sekundarabschluss I, wenn ein Notendurchschnitt von 3,0 sowie in den Fächern Deutsch, Englisch und im berufsbezogenen Lernbereich Theorie jeweils befriedigende Leistungen vorliegen.
  • Anerkennung als erstes Ausbildungsjahr für den Bereich Büromanagement, Großhandel oder Lagerwirtschaft, sofern die Ausbildung in demselben Schwerpunkt begonnen wird.

Prüfung / Abschluss

  • schriftliche Prüfung im Lernbereich Theorie
  • Prüfung im Lernbereich Praxis

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule Wirtschaft für Realschulabsolventen/-innen ermöglicht den Besuch der Fachschule.

Unterrichtsorganisation

Berufsübergreifender Lernbereich: (10 Stunden)

Deutsch, Englisch, Politik, Sport, Religion

Berufsbezogener Unterricht (14 Stunden) - mit den Lernfeldern

  • Betriebliche Unterstützungsprozesse bearbeiten, analysieren und beurteilen
  • Beschaffungsprozesse bearbeiten, analysieren und beurteilen
  • Absatzprozesse bearbeiten, analysieren und beurteilen
  • Betriebliche Werteströme erfassen, dokumentieren und auswerten
  • Informationsverarbeitungs- und Kommunikationsprozesse gestalten und beurteilen
  • Büroprozesse planen, gestalten und auswerten  

Praktische Ausbildung im Betrieb

Während des Schuljahres wird eine praktische Ausbildung in wirtschaftlichen Betrieben absolviert. Dieses Praktikum ist als zweiwöchige Kompaktphase und anschließend einem Präsenztag je Woche (donnertags) im Betrieb organisiert.

Anmeldung bis zum 20. Februar

Ansprechpartner:

Herr Ringeling
BBS Winsen (Luhe), Bürgerweide 20, 21423 Winsen (Luhe), Tel.: 04171 8819-0
E-Mail: d.ringeling(at)bbswinsen.de

#80afac