Exkursion - Teamspirit

Exkursion - Teamspirit [04/2022]

Im Rahmen der OLA Erlebnispädagogik führten wir einen Teamspirit Tag mit unserer Klasse F2QM20 durch. Dieser fand in Luhdorf an der Luhe statt. An diesem Tag stellten wir unserer Klasse einige Kooperationsübungen vor, die sie selbst sowohl in kleinen Gruppen als auch als ganze Klasse ausprobieren konnten.

Zunähst haben wir geplant, externe Experten aus diesem Bereich einzuladen, damit sie die Übungen mit unserer Klasse durchführen, später entschieden wir uns dafür, die Übungen selbstständig vorzubereiten und die Möglichkeit zu nutzen, eigene Fachkompetenzen zu erweitern. Diese Entscheidung haben wir partizipativ mit unseren Klassenkamerad*innen besprochen und abgestimmt.

Die Teilnehmer*innen, stellten sich folgenden Übungen, die zu ihrem pädagogischen Kompetenzzuwachs geführt haben:

Spinnennetz erforderte von den Teilnehmer*innen, sich gegenseitig zu helfen, motivieren und sich etwas zuzutrauen. Sie mussten aufeinander Rücksicht nehmen, Ausdauer, Überwindung und Balance unter Beweis zu stellen.

Naturmobile basteln hat dazu beigetragen, dass die Teilnehmer*innen gemeinsam Naturmaterialien sammeln und zu einem Mobile verarbeiten sollten. Dabei haben ihnen Kompetenzen wie Kreativität, Kommunikation, Aufmerksamkeit, mathematisches Grundwissen sowohl auch motorische Fähigkeiten geholfen, das Mobile fertigzustellen.

Murmelbahn gehörte zu einer herausfordernden Übung, die die Schüler an ihre Grenzen gebracht hatte. Sie mussten über längere Strecke mithilfe nur weniger Rinnen eine Murmel bis ans Ziel befördern. Auch bei dieser Übung stellten sie ihre in der Ausbildung erworbenen Kompetenzen unter Beweis. Sie zeigten sich Kooperativ konzentriert, haben ihre Teamfähigkeit und Geduld, was zur erfolgreichen Lösung dieser Aufgaben führte.

Als letzte Übung mussten die Schüller*innen einen Team-Stab gemeinsam auf den Boden von der Brustkorbhöhe ablegen. Auf zwei Gruppen aufgeteilt, stellten sie auch bei dieser Übung ihren Geduld, ihre Frustrationstoleranz und Teamfähigkeit unter Beweis.

Alle der oben beschriebenen Übungen wurden von den Schüler*innen erfolgreich gelöst. Die schöne Landschaft, tolles Wetter und die positive Erfolgserlebnisse führten dazu bei, dass dieser Ausflug trotz mancher Schwierigkeiten bei der Bewältigung der Kooperationsübungen, von den Anwesenden als positiv erlebt und bewertet wurde. Diese Erfahrungen haben unsere Klasse noch mehr zusammen geschweißt.

Unser Team bestand aus

Lenya von St. Vith, Aleksandra Meissner, Shadi Rahmoun, Dennis Güngör

#00978f