IV

Willkommen im Fachbereich Informations- und Datenverarbeitung

Das Fach Informations- und Datenverarbeitung legt die Grundlagen für die aktive und kritische Teilnahme an der Informationsgesellschaft.
Der Unterricht findet in verschiedenen Schulformen wie den Berufsfachschulen, den beruflichen Gymnasien oder der Fachoberschule statt und vermittelt sowohl Systemnutzungswissen als auch Systemgestaltungskenntnisse.
Der Informationsverarbeitungsunterricht versteht sich dabei nicht als Softwareschulung, sondern zielt auf den Erwerb einer Problemlösungskompetenz mit digitaler Hilfe. Originäres Ziel ist es, Informationstechnologien bei Fragestellungen unterschiedlicher Problemkreise gezielt einsetzen zu können.

Häufig findet der Unterricht daher inhaltlich fächerüberübergreifend in Form von Projekten oder aber projektorientiert statt.

Der exemplarische Umgang mit unterschiedlichen Anwendungsprogrammen steht im Zentrum des Unterrichts.

Mögliche Lerninhalte:

(Themen abhängig von der besuchten Schulform)

- Handhabung von DV-Systemen
- Textgestaltung und Präsentation
- Tabellenkalkulation
- Informationsbeschaffung und -austausch mit dem Internet - Datenbanken
- Multimediale Anwendungen
- E-Commerce
- Statistische Analyseverfahren
- Softwareprodukte bewerten
- Chancen und Risiken der Informationsgesellschaft bewerten
- Computersoftware bedarfsgerecht anpassen

Grundsätze der Leistungsbewertung

• FOS – Wirtschaft / Gesundheit und Pflege*
  50% schriftliche Arbeiten – 50% Mitarbeit im Unterricht**

• BG – Technik / Wirtschaft / Gesundheit und Pflege:
  11*/12/13 : 40% schriftliche Arbeiten – 60% Mitarbeit im Unterricht**

Mitarbeit im Unterricht = Tests, Hausaufgaben, mündliche Beteiligung, Arbeitsproben, Projekte, Gruppenarbeiten, ...

* Für das Abschlusszeugnis: Gewichtung in der Regel: 1. Halbjahres 40% - 2. Halbjahr 60%
** Bei zwei Klausuren im Halbjahr: 60% schriftliche Arbeiten – 40% Mitarbeit im Unterricht

Lehrkräfte im Fach Informationsverarbeitung

Derzeit wird der Informationsverarbeitungsunterricht an den BBS Winsen (Luhe) von folgenden Kolleginnen und Kollegen erteilt (alphabetische Auflistung, Stand: Sommer 2018).

Burim Dernjani, Andreas Etzien, Sven Hector, Karsten Menk, Anja Schikorra, Olaf Syring, Anke Simon-Hector, Dr. Sabine Volbracht.

Ansprechpartner:

Wenn Sie Fragen zum Fach Informationsverarbeitung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Volbracht oder Herrn Hector.

Wir bieten in einem Schulgebäude verschiedene Schulformen in verschiedenen Berufsfeldern. Die Anmeldung ist bis zum 20.2. möglich für Berufseinstiegsschulen, Berufsfachschulen, Berufliche Gymnasien und Fachoberschulen.

Mehr lesen

#c6db24