Chefpraktikum

Chefpraktikum 2020

Schülerinnen und Schüler erleben den Alltag von Führungskräften
 
Vom 31.1. bis 5.2.2020 nahmen 12 Lernende der Beruflichen Gymnasien Winsen (Luhe) am 20. Chefpraktikum teil. Insgesamt machten 30 Lernende von drei Schulen bei dem Projekt mit.
Organisiert von der Mittelstandsvereinigung Niedersachsen (MIT) und der terra Handels- und Speditionsgesellschaft mbH aus Buchholz wurden Eindrücke in die geschäftsführenden Tätigkeiten von mittelständischen Unternehmen vermittelt. Die Lernenden konnten im Rahmen des Chefpraktikums erleben, wie der Alltag von Chefs aussieht, welche Entscheidungen sie treffen und wie Entscheidungen zustande kommen.
Im Vordergrund des Praktikums standen das Thema „Corporate Happiness“ zur Steigerung der Zufriedenheit und des Glücks von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen und damit einhergehende Potenziale für Kundenzufriedenheit. Zu diesem Thema moderierte Michael Tietz, Geschäftsführender Gesellschafter der terra Holding GmbH, die im Kerngeschäft als Spedition mit dem Transport von LKW, Bussen und Mobilkranen seit mittlerweile über 40 Jahren erfolgreich ist.  
Die Auftaktveranstaltung fand mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Krankenhaus in Buchholz statt. Der Geschäftsführer Herr Böttcher gab sehr gelungen Einblicke in die Geschäftsführung des Unternehmens und erläuterte aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen. Ein Schwerpunkt war die Digitalisierung und unternehmensübergreifende Vernetzung mit ihren Stärken und Chancen.  
An den Tagen zwei und drei des Praktikums ging es in die Praktikumsbetriebe. Hier waren von Elektro Bellut GmbH, über Fotograf Markus Höfemann, die Sparkasse Harburg-Buxtehude und die terra Spedition hochinteressante Unternehmen dabei.
Der letzte Tag fand in den Räumen von „Delmes & Heitmann GmbH & Co. KG“ statt. Auch hier gab der Geschäftsführer lebhafte Einblicke in die Geschäftsführung und ging besonders auf die Punkte "Digitalisierung" und „Verantwortung“ gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kunden ein.

Text: S. Wichmann (Lehrkraft)

Auszug aus dem Bericht von D. Sasse, welcher bei der Kreisverwaltung Einblicke nehmen durfte:

"Gefallen haben mir in den zwei Tagen einige Dinge. Zu einem der freundliche Empfang von Herr U. und seiner Sekretärin, als auch der dynamische Einstieg in den aufregenden Alltag, denn zu Beginn starteten wir direkt mit einer Fahrt nach Bockum wo eine Sitzung war in der über wichtige Dinge entschieden wurde.
Ich hatte die Möglichkeit mich in seinen Alltag gut einzubinden und habe mich keineswegs ausgegrenzt gefühlt, denn jedem Mitarbeiter wurde ich freundlich Vorgestellt und wurde in Gespräche eingebunden. An jedem persönlichen Gesprächstermin oder Sitzungstermin konnte ich teilnehmen und Fragen stellen. Ebenfalls hatte ich die Möglichkeit mich mit den Hauptverwaltungsbeamten der Naturparkregion Lüneburger Heide auszutauschen.
Die Tage waren sehr abwechslungsreich aufgrund der vielen Termine, wodurch keine Langeweile entstand. Auch andere Vorsitzende z.B der Ordnung, Umwelt, Service etc. haben uns freundlich empfangen und uns wichtige Dinge auf den Weg geben können. Ebenfalls haben wir in den zwei Tagen sehr viele hilfreiche Dinge und Strategien auffassen können die wir in unserer Zukunft sicherlich gebrauchen können.
Außerdem hatten wir die Möglichkeit innerhalb des Arbeitstages eine Mittagspause zu machen, was bei einem solchen engen Kalender nicht selbstverständlich ist.
Im großen und Ganzen bin ich sehr glücklich darüber die Möglichkeit gehabt zu haben, genauer in dieses Unternehmen zu blicken und durfte feststellen, dass es außerordentliche Kreativität aber auch Organisation benötigt, ein solches Unternehmen lukrativ zu leiten. Auch darüber, dass ich so viele neue Leute kennenlernen durfte, freue ich mich sehr, denn es ist keine Selbstverständlichkeit in nur zwei Tagen von so vielen wichtigen Personen umgeben zu sein."

Chefpraktikum 2019 (Feb 2019)

Vom 29.01. bis zum 02. Februar haben 7 Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien über die Halbjahresferien am sog. "Chefpraktikum" teilgenommen. Organisiert von der Mittelstandsvereinigung Niedersachsen (MIT) wurden Eindrücke in die geschäftsführenden Tätigkeiten von mittelständischen Unternehmen vermittelt. Neben "unseren" Schülerinnen und Schülern haben auch 10 Personen der BBS Buchholz teilgenommen.
Die Lernenden konnten im Rahmen des Chefpraktikums erleben, wie der Alltag von Chefs aussieht, welche Entscheidungen sie treffen und wie Entscheidungen zustande kommen.
Der erste Tag wurde mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der Terra-Holding GmbH in Buchholz absolviert. Der Geschäftsführer Herr Michael Tietz gab sehr gelungen Einblicke in die Geschäftsführung des international tätigen Unternehmens, das im Kerngeschäft als Spedition mit dem Transport von LKW, Bussen und Mobilkranen seit mittlerweile über 40 Jahren erfolgreich ist. Im Vordergrund standen die Themen „Digitalisierung“ und „Corporate Happiness“ zur Steigerung der Zufriedenheit und des Glücks von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen und damit einhergehende Potenziale für Kundenzufriedenheit.
An den Tagen zwei und drei des Praktikums ging es in die Praktikumsbetriebe. Hier waren von Media Markt über Reher Sanierungstechniken zur Sparkasse Harburg-Buxtehude und dem Unfall & Lackier Zentrum Neubauer GmbH hochinteressante Unternehmen dabei.
Der letzte Tag fand in den Räumen von „Reifen Laudahn“ statt. Auch hier gab der Geschäftsführer Herr Hans-Peter Laudahn lebhafte Einblicke in die Geschäftsführung und ging besonders auf die Punkte "Digitalisierung" und „Verantwortung“ gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kunden ein. Dort konnten u. a. auch Einblicke in die Arbeit des Qualitätsmanagements gewonnen werden.   

Text: S. Wichmann (Lehrkraft)

Chefpraktikum 2018

#e51a4f