PIT - Präventions- und Interventionsteam

Präventions- und Interventionsteam (PIT)

Zum Präventions- und Interventionsteam der berufsbildenden Schulen Winsen (Luhe) gehören:

Sandra Ahrens (Schulsozialarbeit)
Alexandra Fais (Mediation)
Christa Gronau (Mediation)
Harald Lühning (Mediation)
Beate Oelschlägel-Thon (Mediation)
Dennis Schülke (Schulsozialarbeit)

Unser Ziel ist es, gemäß des Leitbildes der Schule, Gleichberechtigung und Chancengleichheit zu leben und für eine hohe Unterrichtsqualität zu sorgen. Der Schulerfolg darf nicht durch Diskriminierung oder Unterrichtsstörungen beeinträchtigt werden. Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte verbringen einen großen Teil des Tages in der Schule, es muss allen möglich sein in Ruhe zu lernen und zu arbeiten.

Mit der Verbesserung der kommunikativen und sozialen Kompetenzen bereiten wir die Schülerinnen und Schüler möglichst optimal auf ihren weiteren Lebensweg vor.

Um diese Ziele zu erreichen halten wir folgende Angebote bereit:

  • Kompetenztrainings für Klassen
  • Mobbingprävention
  • Workshops zum Thema Mobbin/Cybermobbing
  • Mobbingintervention nach dem No-Blame-Approach-Ansatz
  • Mediation
  • Vorbereitung und Unterstützung bei schwierigen Gesprächen
  • Konfliktgespräche

Darüber hinaus sind wir stets offen für Anfragen und neue Themen. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an uns.

Keine Nachrichten verfügbar.

Wir bieten in einem Schulgebäude verschiedene Schulformen in verschiedenen Berufsfeldern. Die Anmeldung ist bis zum 20.2. möglich für Berufseinstiegsschulen, Berufsfachschulen, Berufliche Gymnasien und Fachoberschulen.

Mehr lesen

#e51a4f