2015_09_COOL_Exkursionsmodul in Österreich

Exkursionsmodul Österreich 21. bis 25. September 2015

(Für Bilder bitte ans Textende scrollen!)

Montag, 21. September 2015

Nach Übernachtung im Almesberger Hof in Aigen erfolgt die Fahrt ins ca. 10 km entfernte Rohrbach. Dort werden in der Handelsakademie zunächst durch die Gastgeberin Doris Ortner theoretische Grundlagen zum Dalton-Prinzip vermittelt, nach dem ein Teil des Unterrichts an der Schule erteilt wird. Innerhalb dieses Prinzips erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Wochenstunde in den Kernfächern zur Verfügung, um in Eigenorganisation an Unterrichtsinhalten und Arbeitsaufträgen zu arbeiten.

Es erfolgt nachfolgend ein Rundgang durch die Räumlichkeiten und eine Gesprächsrunde mit dem Schulleiter R. Berlinger und unterrichtenden Lehrkräften. Nachmittags erfolgte eine Frage-Antwort-Runde mit Schülerinnen der Schule zu deren Erfahrungen. Im weiteren Verlauf referiert Gastgeberin Doris Ortner zum Lerncoaching.

Das PDF-Dokument (rechts) zeigt einen Arbeitsauftrag im Unterrichtsfach Englisch, welcher von SuS mit aktuellem Bezug zur Flüchtlings-Situation in den Dalton-Stunden bearbeitet wurde.

Dienstag, 22. September 2015

Vormittags wurden erneut die Berufsbildenden Schulen in Rohrbach besucht. Einblicke in das Schulleben wurden am Beispiel von Foto- und Video-Unterricht gewährt. Nachmittags wurden Inhalte eines Films „Erfolg macht Schule“ angeschaut, bevor dann in den Regionalgruppen die Implementierung in Rohrbach evaluiert wurde (siehe Bilder der entwickelten Plakate).

Am späten Nachmittag erfolgte der Transfer ins knapp 100km entfernte Ybbs.

Mittwoch, 23. September und Donnerstag, 24. September 2015

An diesen Tagen wurde die Handelsakademie, Handelsschule und Höhere Technische Lehranstalt in Ybbs besucht. Hier erfolgt der Unterricht in Teilen innerhalb des COOL-Prinzips. Donnerstags ist dabei in jeder Woche "COOL-Tag". Zudem erfolgt jeweils in der 3./4. Stunde untericht nach "LILY" (Lernzielorientiertes, individuelles Lernen Ybbs"). Hier können die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht einer Lehrkraft in einem Klassenraum individuell an Arbeitsaufträgen arbeiten.

Freitag, 25. September 2015

Noch in Ybbs werden die an der Schule durchgeführten Projekte "Verantortung" und "Herausforderung" vorgestellt, bevor die Exkursionswoche durch ein "Stilles Streitgespräch" evaluiert wird. Im Anschluss erfolgt die 10-stündige Heimreise.

Keine Nachrichten verfügbar.

Wir bieten in einem Schulgebäude verschiedene Schulformen in verschiedenen Berufsfeldern. Die Anmeldung ist bis zum 20.2. möglich für Berufseinstiegsschulen, Berufsfachschulen, Berufliche Gymnasien und Fachoberschulen.

Mehr lesen

#74b1fc