Geschichte

Unterrichtsfach

Geschichte aktuell

nvisible Ink – Unsichtbare Tinte

Wir, eine jahrgangsübergreifende Schülergruppe des Beruflichen Gymnasiums, besuchten am 14.05. den Niedersächsischen Landtag, um die Rede des Holocaust-Überlebenden Prof. Dr. Guy Stern anlässlich des Kriegsendes vor 74 Jahren mitverfolgen zu können. Im Anschluss an die Gedenkrede kamen wir mit Prof. Stern zu einem Gespräch zusammen. [mehr]

Das Unterrichtsfach Geschichte

Das Unterrichtsfach Geschichte wird an den BBS Winsen (Luhe) nur an den Beruflichen Gymnasien in Jahrgangsstufe 11 bis 13 unterrichtet.

Für den Unterricht in den Beruflichen Gymnasien gilt:

  • In der Einführungsphase (Klasse 11) der Beruflichen Gymnasien wird der Geschichts-/ Politikunterricht zweistündig im Klassenverband erteilt. Der Unterricht in Klasse 11 wird aufgeteilt in ein Halbjahr Geschichte und ein Halbjahr Politik. Der Unterricht in Klasse 11 dient der Vorbereitung auf die Kursstufe (Jg. 12/13).
  • Rahmenthema des Geschichtsunterrichts in der Einführungsphase ist „DieWelt im 15. und 16. Jahrhundert“. Im Politikunterricht wird verpflichtend das Lernfeld „Demokratie gestalten und vertreten“ behandelt. Gegebenenfalls werden weitere Lernfelder aus den Rahmenrichtlinien Politik durchgeführt.
  • In der Qualifikationsphase der Beruflichen Gymnasien wird der Geschichtsunterricht zweistündig in Kursen erteilt. Der Unterricht findet im Grundkurs ausschließlich im 12. Jahrgang statt. Im Prüfungskurs findet der Unterricht zweistündig im 12. und 13. Jahrgang statt. Die Rahmenthemen für die jeweiligen Halbjahre orientieren sich am Kerncurriculum für Geschichte.
  • Grundlage für das innerschulische Curriculum bildet das Kerncurriculum für Geschichte des niedersächsischen Kultusministeriums sowie die Rahmenrichtlinien für das Fach Politik.

Grundsätze der Leistungsbewertung im Fach Geschichte[mehr/pdf]

#c6db24