Tauchen im Mittelmeer

Allgemeine Informationen zu den Tauchkursen

Sportkurs Freiwassertauchen

Tauchen gehört seit vielen Jahren als fester Bestandteil des Kursangebotes im beruflichen Gymnasium zu den Wahlpflichtkursen, die Schülerinnen und Schüler als Individualsportkurs (A-Kurs) belegen können.
Dabei kann ein Einstiegskurs gewählt werden, in dem Basiskenntnisse des Sporttauchens in offenen Gewässern (Freiwassertauchen) vermittelt und geschult werden. Der weiterführende Kurs ist eine Vertiefung dieser Kenntnisse.

Organisation dieses Kursangebots:

Im 1. Halbjahr jeden Schuljahres beginnt der Tauchkurs mit ca. 5-6 Theorieeinheiten in der Schule. Wir haben Bücher und Filme von PADI, einer weltweit arbeitende Tauchorganisation. Mit diesen Materialien bereiten wir die SuS auf die Theoretische Prüfung auf der Tauchbasis vor Ort, ähnlich wie eine Führerscheinprüfung, vor. Materialkunde und Handhabung des Equipements werden den zukünftigen Tauchern im Schulunterricht gezeigt und erklärt. So vorbereitet fliegen wir mit den Schülerinnen und Schülern im September in den Mittelmeerraum, um in einem Kompaktkurs den praktischen Kursteil durchzuführen.
Wir waren bereits auf den Kanarischen Inseln (La Palma), an der türkischen Riviera (Kas) und auf einer Nebeninsel von Malta (Gozo). Die Tauchbasis auf Gozo war die letzten 3 Jahre unser bevorzugtes Reiseziel.

Einstiegskurs ins Freiwassertauchen (Open Water Diver Kurs)

Voraussetzungen:  Schwimmfähigkeit über mindestens 200 m, ärztliches Attest über die Tauchfähigkeit
Equipement: Sämtliche Ausrüstungen wie Tauchanzug, Atemregler, Maske, Jacket, Flossen etc. werden von der Tauchbasis gestellt.
Kursinhalte: Im Schulunterrichrt werden die Basiskenntnisse für das Freiwassertauchen vermittelt. Mit Quizzes und Wiederholungsfragen werden die Kenntnisse überprüft.
Im Blockkurs auf Gozo werden die SuS in Deutsch und Englisch in kleinen Kursen zu je 4 Teinehmern im Freiwasser unterrichtet. Es beginnt im Flachwasser, wo man stehen kann, mit ersten Atemübungen mit Maske, Automat und Flasche. Danach werden viele Übungen (Skills) im Freiwasser bis zu 10 Meter Tiefe durchgeführt. Dabei hat man immer einen festen Tauchpartner, einen Body, auf den man sich auch verlässt, der immer auf seinen Partner achtet. Nach dem Abschluss der Pflichtübungen gibt es weitere Pflichttauchgänge, die in einer Tiefe bis maximal 12 m stattfinden. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler schon die Möglichkeit, die Unterwasserwelt kennenzulernen. Nach Bestehen des Kurses und dem Erwerb des Breviers, gibt es noch weitere Tauchgänge, die zum Erwerb von Sicherheit und Erfahrung dienen und Spaß machen sollen. Zum Abschluss tauchen wir auch von einem Schiff aus in einer Tiefe von maximal 18 m und erkunden die Unterwasserwelt, die Fische, Pflanzen und Wracks der Umgebung von Comino.
 

Fortgeschrittenenkurs Freiwassertauchen (Advanced Open Water Diver Kurs)

Voraussetzungen:  Schwimmfähigkeit über mindestens 200 m, ärztliches Attest über die Tauchfähigkeit
Equipement: Sämtliche Ausrüstungen wie Tauchanzug, Atemregler, Maske, Jacket, Flossen etc. werden von der Tauchbasis gestellt.
Kursinhalte: Im Schulunterrichrt werden die weiterführende Kenntnisse für das Sporttauchen vermittelt. Mit Quizzes und Wiederholungsfragen werden die Kenntnisse überprüft.
Im Blockkurs auf Gozo werden die SuS in Deutsch und Englisch in kleinen Kursen zu je 4 Teinehmern im Freiwasser unterrichtet. Es beginnt im Freiwasser bis zu einer Tiefe von maximal 18 Metern mit Wiederholungsübungen mit Maske, Automat und Flasche (Checkdive). Danach werden viele Übungen (Skills) im Freiwasser bis zu 30 Meter Tiefe durchgeführt.
5 Themen bilden den theoretische und praktischen Background::
Navigation und Tieftauchen sind Pflicht, weitere drei Themen können gewählt werden. Bootstauchen, Tarieren in Perfektion, Nachttauchen, Suchen und Bergen und z.B. Wracktauchen.
Dabei hat man immer einen festen Tauchpartner, einen Body, auf den man sich auch verlässt, der immer auf seinen Partner achtet. Nach dem Abschluss der Pflichttauchgänge, die in einer Tiefe bis maximal 18 m stattfinden, gibt es weitere Tauchgänge. die zum Erwerb von Sicherheit und Erfahrung dienen und Spaß machen sollen. Dazu tauchen wir auch von einem Schiff aus in Höhlen und Wracks bis zu einer Tiefe von maximal 30 m.

Die Kosten für beide Kurse liegen bei ca. 700 € für Flug Hamburg - Malta - Hamburg, Tranfer mit Bus und Fähre nach Gozo, Apartment mit Selbstverpflegung, Tauchequipment und Kursgebühr sowie das Brevier.

Darüber hinaus können weitere Kursteile wie Tauchen mit Nitrox und Spezielles Tieftauchen wahrgenommen werden, wenn dazu die Vorerfahrungen gegeben sind.
   

#c6db24